One Life Challenge: Super Castlevania IV

Schaurige Gemäuer, gruselige Skelette und übelgelaunte Ghule – und mittendrin ein peitschenschwingender Held. Das war das Erfolgsrezept für den SNES-Klassiker Super Castlevania IV. Wie weit schaffe ich es mit nur einem Leben in diesem Kultspiel? Das habe ich in der neuen „One Life Challenge“ (OLC) getestet.

Super Castlevania IV ist eines meiner absoluten Lieblingsspiele und damit für die OLC prädestiniert. Hersteller Konami hat 1991 alles richtig gemacht – vor allem haben die Japaner ein entscheidendes Detail verbessert. Unser Held konnte endlich in alle Richtungen austeilen und war nunmehr wesentlich flexibler.

Atmosphärisch immer noch top

Wie viele Abende ich damals vor dem Röhrenfernseher verbracht und mich durch die Level von Pixel-Transsilvanien gekämpft habe, um schlussendlich vor Oberbösewicht Dracula zu stehen, weiß ich nicht mehr. Es waren jedoch sehr, sehr viele. Und auch heute, nach 25 Jahren, ist das Spiel atmosphärisch immer noch top. Schon die Intro-Sequenz verbreitet nach wie vor wohligen Grusel:

Also Peitsche in die Hand, Äxte und Weihwasser eingepackt und los geht’s. Es gilt, Oberblutsauger Dracula höchstpersönlich den Garaus zu machen. Doch bis man ihm im Thronsaal seines Schlosses gegenübersteht, müssen etliche Level voller Untoter, Fledermäuse und mehrere Bosse bezwungen werden. Wie weit ich gekommen bin? Seht selbst:

Gar nicht mal sooo schlecht. Okay, weiter hätte ich es schon gerne geschafft. Aber Regeln sind nun mal Regeln. Und so endet die OLC nach dem ersten Versuch. Eine zweite Chance gibt es nicht.

Die nächste One Life Challenge

Um „Sonic Boom“, „Hadoken“ und „Yoga Flame“ geht’s beim nächsten Mal, wenn ich mich einem Beat-‚em-Up-Oldie stelle und rund um den Globus in den Ring steige – in Super Street Fighter II.

Nachtrag

Ein so schönes Spiel zu zocken, ohne den Endboss zu erreichen, ist irgendwie doof. Darum liefere ich den Bosskampf gegen Oberblutsauger Dracula hiermit nach. Viel Spaß!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *