Freiburg, die Tagesschau und Offenheit gegenüber den Mediennutzern

Wer hat die Medizinstudentin Maria L. getötet? Diese Frage beschäftigte wochenlang die Öffentlichkeit – nicht nur im baden-württembergischen Freiburg. Als dann am Samstag ein junger Flüchtling aus Afghanistan als Tatverdächtiger bekannt wurde, ging die Meldung durchs Netz. Die Tagesschau berichtete in ihrer 20-Uhr-Ausgabe jedoch nicht darüber. Begründung: Der Fall habe „regionale Bedeutung“. Ein Shitstorm folgte, Tagesschau-Chef Kai Gniffke suchte in den Sozialen Medien das Gespräch mit den Usern. Ist diese Offenheit ein Vorbild für die Branche? „Freiburg, die Tagesschau und Offenheit gegenüber den Mediennutzern“ weiterlesen