Trumpocalypse now: Wie nah sind wir Journalisten noch am „kleinen Mann“?

Er hat einen Behinderten nachgeäfft, war die Wahlempfehlung des Ku-Klux-Klans und will eine Mauer an der Grenze zu Mexiko bauen – und dennoch wird Donald Trump der 45. Präsident der USA. Wahlforscher und vor allem Journalisten waren über den Ausgang des vielleicht schmutzigsten Wahlkampfs aller Zeiten geschockt. Jetzt sind gut zwei Wochen vergangen. Die Schockstarre löst sich langsam. Doch warum waren meine Journalisten-Kollegen eigentlich geschockt? „Trumpocalypse now: Wie nah sind wir Journalisten noch am „kleinen Mann“?“ weiterlesen